Berufsorientierung

Du bist auf der Suche nach einer Ausbildung, die zu dir passt? Du willst wissen, ob der Pflegeberuf etwas für dich ist? Hier findest du es heraus! Mit einem Praktikum – während oder nach der Schulzeit – oder mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr kannst du spannende Einblicke gewinnen und dich ausprobieren.

Hilfe! Wohin mit mir?!

Wenn du noch nicht genau weißt, was du nach der Schule machen möchtest, dann ist das keine Schande! Schließlich hast du mit der Schule auch so genug zu tun. Außerdem ist es ja oft schwer, sich genau vorzustellen, wie ein Job in der Realität dann tatsächlich aussieht und wie sich das so anfühlt – im Team, mit Kollegen, mit Verantwortung. Endlich auf eigenen Beinen stehen? Etwas Sinnvolles machen? Selbst Geld verdienen? So ein Arbeitsalltag ist spannend, aber schon etwas ganz anderes als die Zeit in der Schule. Und ob ein Beruf zu dir passt, merkst du am Besten, wenn du dich einfach mal ausprobierst: Wie wäre es dann mit einer der folgenden zwei Möglichkeiten?

Genau so habe ich mir meine Ausbildung vorgestellt — mit Freude und Spaß an der Arbeit.
Alina H., Pflegefachfrau seit 2021, berichtet über ihren Berufsalltag im Sana Klinikum Borna …

ALLE EINSTEIGEN BITTE! NÄCHSTER HALT: PFLEGE!

Einfach mal machen – das Pflegepraktikum.

In einem Pflegepraktikum lernst du den Alltag auf unseren Stationen kennen, gehst den Pflegefachkräften mit Helfertätigkeiten zur Hand und gewinnst Einblicke in den Umgang mit Patienten und Krankenhauspersonal. In einem Zeitraum von mindestens einer Woche bis zu 3 Monaten kannst du dir so ein Bild davon machen, wie dein Beruf als Pflegefachkraft aussehen könnte, wie es ist, im Krankenhaus zu arbeiten und welche Tätigkeiten in deiner Ausbildung auf dich warten.

Aber auch, wenn du noch zur Schule gehst, dann kannst du – sobald du 14 Jahre alt bist – im Rahmen deines Schülerpraktikums oder eines freiwilligen Praktikums in den Ferien bei uns erste Erfahrungen sammeln. Bewirb dich doch einfach hier.

FSJ – dein Sprung ins Leben!

Du willst nicht nur reinschnuppern, du willst Teil des Teams werden? Im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) arbeitest du fest auf "deiner" Station und wirst in den kompletten Tagesablauf deiner Kollegen eingebunden. Du unterstützt das Pflegefachpersonal beim Umgang mit den Patienten, übernimmst später selbst eigene einfache Pflegetätigkeiten, hilfst bei den Mahlzeiten oder auf dem Weg zu Untersuchungen. In dieser Zeit kannst du dir darüber klar werden, ob ein medizinischer Beruf oder die Ausbildung am Bildungszentrum Leipziger Land das Richtige für dich ist. Das FSJ kannst du mindestens sechs Monate, aber auch bis zu anderthalb Jahre ableisten.

In fünf Seminaren während deines Freiwilligen Sozialen Jahrs kannst du dich mit vielen anderen FSJ-lern zu deinem Arbeitsalltag und deinem beruflichen Weg austauschen oder neue Freunde finden. Neben vielen Erfahrungen und spannenden Einblicken in den modernen Krankenhausalltag bekommst du außerdem monatlich ein festes Taschengeld. Du bist mindestens 15 Jahre alt und hast deinen Schulabschluss in der Tasche? Dann bewirb dich jetzt mit Lebenslauf, Anschreiben und deinem Schulzeugnis und tauch ein in den spannenden Berufsalltag an den Sana Kliniken im Leipziger Land.